N a t ü r l i c h e

S c h m e t t e r l i n g e .

Meine natürlichen Schmetterlinge stellen sich vor .


Es gibt nichts Schöneres als die Natur. Sie sollte respektiert werden, denn sie ist die Grundlage allen Lebens. Sie bietet Pflanzen und Tieren ein Zuhause und sorgt für einen optimalen Kreislauf. Natur nimmt nicht, sie gibt. Natur heilt. Natur ist für jeden da, der sie schätzt.

Mockritzer Blumenland .


Sabine Rudolph - Dresden .

Blumen, Pflanzen & Dekorationen .

"
Seit über 100 Jahren wird hier im Dresdner Süden mit Blumen und Pflanzen gearbeitet. Wir sind ein Fachgeschäft für kreative Floristik und Dekoration. Wir verarbeiten fast alles mit floristischem Material, um Ihnen oder ihren Mitmenschen eine Freude zu bereiten."

An diesem Ort sieht und spürt man die Liebe zum Detail. Ein tolles & humorvolles Team arbeitet jeden Tag mit unbändiger Energie daran, Blumenträume wahr werden zu lassen.

Mit viel Liebe zum Detail bekommt Ihr einzigartige Blumensträuße und Dekorationen zu sehen. Fast alles wird mit floristischem Material verarbeitet. Das Auge kauft bekanntlich mit. Und dieses kommt im Mockritzer Blumenland absolut auf seine Kosten.

Neben dem Verkauf von Topfpflanzen, Saatgut und Erde wird auch frisches Obst und Gemüse je nach Jahreszeit aus der Region angeboten. Zudem ist auch das eine oder andere Leckerli in Form von Honig, Likör oder kreativer Keramik - in die ebenfalls Blumendekorationen integriert werden - zu finden.

Ich möchte Euch aber keinesfalls schon zu viel verraten oder alles vorweg nehmen - vielmehr empfehle ich Euch, mal einen Blick in die wundervolle grüne Oase zu werfen. Ihr werdet staunen, welche tollen & kreativen Dinge man sonst noch so alles entdecken kann.

Was macht das Mockritzer Blumenland so besonders?
Für mich ist das eine Pflanzen- und Blumenoase. Man fühlt sich wie in eine andere Welt versetzt, wenn man den Raum betritt. Auch draußen laden die verschiedensten Pflanzensorten zum Stöbern ein. Ich freue mich jedes Mal über die bunte Vielfalt.

Warum bin ich so gern dort?
Weil man immer freudestrahlend begrüßt wird und es sich anfühlt, wie Zuhause. :)

Wie sind wir in Kontakt gekommen?
Da ich seit ein paar Jahren in der Nähe wohne und ab und zu Blumengeschenke brauche, habe ich diese natürlich meistens dort gekauft, weil es günstig gelegen ist.
Außerdem habe ich schon einige Dinge bei Sabine angepriesen, die sie auch dankend ins Sortiment aufgenommen hat, z. B. die leckeren Liköre vom Likörium Dresden, die Produkte von Yvonne's Lavendelläden (Genießende Schmetterlinge) und Keramikprodukte von Keramikbrand (Kreative Schmetterlinge).

Ein kreativer Blumentraum in Bildern .

Zeitpunkt: Juli 2022
Fotos: Eigene Aufnahmen

Pilzexperte Tristan .


Tristan Jurisch - Arnsdorf .

 Jüngster Pilzsachverständiger Deutschlands .

"Pilze sind schon seit meiner frühesten Kindheit meine Leidenschaft. Ich wollte alles über die verschiedenen Sorten wissen und sie sicher bestimmen können. Und eine Pilzsuche ist auch immer ein bisschen wie auf Schatzsuche gehen."

Pilze - ein eher außergewöhnliches Thema. Über eine Empfehlung kam es zu mir geflattert - worüber ich mich sehr freue! Zuerst denkt man dabei immer an das altbekannte Klischee - und zwar, dass sich nur ältere Menschen damit beschäftigen. Aber damit räumt Tristan auf, denn er trägt aktuell den Titel "Jüngster Pilzsachverständiger Deutschlands". Genial, wie ich finde. Zur Welt der Mykologie habe ich Tristan mal kurz interviewt ...

Tristan, erzähl doch mal: Wie kommt ein junger Mann dazu, sich so derart genau mit allen Pilzsorten auszukennen? Wann genau fing diese Leidenschaft an?

"Ich bin quasi mitten im Wald aufgewachsen und schon seit meiner frühesten Kindheit mit meinem Vater in Wald gegangen. Ich wollte die vielen Arten schon damals sicher bestimmen. Auf Pilzsuche zu gehen, ist immer wie auf Schatzsuche."

Du bist seit September offiziell Pilzsachverständiger - und der jüngste Deutschlands derzeit noch dazu. Wie erhält man diesen Titel? Welche Prüfungen sind dafür notwendig?

"Die Prüfung zum Pilzsachverständigen besteht aus zwei Teilen. Die theoretische (ca. 1 Stunde) und die praktische (Kenntnis von frischgesammelten Pilzen)."

Was machst Du denn, wenn Du nicht im Wald unterwegs bist oder Dich mit der Pilzkunde beschäftigst? Hast Du noch weitere Hobbies, z. B. Musik, Sport oder so?

"Meine zweite Leidenschaft ist der Sport. Genauer gesagt Fußball. Ich spiele momentan als Stürmer im Verein."

Tristan, Du gibst Interessierten ja auch regelmäßig Pilzseminare. Welches Publikum hast Du denn da? Bunt gemischt vom Alter her oder doch eher ältere Menschen?

"Überraschenderweise gibt es immer mehr junge Menschen, die sich für die Pilzwelt interessieren und sich über Steinpilz & Marone hinauswagen, das ist einfach toll."

Wie regelmäßig finden diese Pilztouren denn statt? Nur im Herbst oder ganzjährig? Gibt’s da einen bestimmten Rhythmus?

"Man kann mich das ganze Jahr über buchen - egal, ob in einer Gruppe oder als private Führung. Die Pilz-Saison geht am 1. Januar los und endet am 31. Dezember."

Und eine letzte Frage noch: Sind Pilze denn nun eigentlich gesund? - Da hat ja auch jeder eine andere Meinung aufgrund der Schwermetalle, die sich in manchen Pilzen befinden sollen.

"Ja, Pilze sind auf jeden Fall gesund. Sie enthalten viele wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Eiweiß. Was ist aber mit Tschernobyl? Der bekannte Reaktor-Unfall ist schon lange her, doch die Schwermetall-Belastung, insbesondere von Cadmium, ist nicht zu unterschätzen. Dieses sammelt sich immer noch in hoher Konzentration besonders in Champignons am Straßenrand und auf Wiesen an. Deshalb lieber im Wald sammeln gehen, anstatt auf Wiesen. Da sind die Böden natürlich auch nicht frei von Schwermetallen, jedoch in einer viel geringeren, nicht gesundheitsschädlichen Konzentration. Man sollte sich auf jeden Fall immer an die Richtlinie von zwei kleinen Pilzmahlzeiten pro Woche halten, denn man muss es mit dem Pilze sammeln und verkosten ja auch nicht übertreiben."

Warum ist Tristan für mich ein "Bunter Schmetterling"?
Der junge Mykologie-Experte passt absolut perfekt in die Rubrik "Natürliche Schmetterlinge", weil er sein Hobby lebt und es mit Interessierten gern teilt. Durch einen Hinweis in der Familie bin ich auf ihn aufmerksam geworden. Ich finde es einfach klasse, wenn junge Menschen ihren eigenen Weg einschlagen und dabei noch umfangreiches Wissen an andere weiter geben. An solchen Stellen unterstütze ich immer sehr gern.
Also habe ich kurzerhand für Tristan Visitenkarten gestaltet und freue mich, dass ich ihn dahingehend unterstützen konnte. :)

Falls Ihr Interesse an einer Pilzberatung und Pilztour habt, könnt Ihr Euch gern auch zuerst an mich wenden, dann stelle ich gern den Kontakt her - oder ihr sprecht ihn einfach direkt auf seinen Kanälen an:
Instagram: @pilzaddicted
Telegram:   @pilzsüchtig17

Kunterbunte Artenvielfalt in der Welt der Mykologie

Zeitpunkt: 2022
Fotos & Video: Tristan Jurisch

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dieser Platz sucht
seinesgleichen .


Wer möchte sich hier vorstellen - Du vielleicht ? ;)

Was genau machst Du ?


"Hier kommst Du zu Wort."